Zusatzfunktionen:

PDF-LogoBild eines Druckers Seite empfehlen Bild des Merkzettel

Willkommen auf den Web-Seiten von WIS, dem bundesweiten Weiterbildungs- und Informationssystem der IHK, DIHK und AHK.

Hilfsnavigation für Ihre Weiterbildung

WIS
Das Weiterbildungs-Informations-System

WIS-LogoSchmuckbild: Ausschnitt eines Schulungsraumes mit Personen, die den Finger zur Wortmeldung heben.
Menü

zurück zur Hilfsnavigation

Inhalt

Geprüfte Berufspädagogen

siberaten, unterstützen und realisieren unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte die Einführung neuer Aus- und Weiterbildungsmethoden in den jeweiligen Unternehmen und Institutionen. Sie ermitteln auch notwendige und zukunftsweisende Qualifikationen und integrieren diese in die jeweiligen Lern- und Arbeitsprozesse. Dabei unterstützen und qualifizieren sie haupt- sowie nebenberufliches Bildungspersonal und leiten dieses an.

Für die Entwicklung von Marketingstrategien für die jeweiligen Aus- und Weiterbildungen führen sie Marktbeobachtungen und -analysen durch. Aspekte des Bildungscontrollings sowie des Qualitätsmanagements in die jeweiligen Aus- und Weiterbildungssystemen werden dabei berücksichtigt.

Sie übernehmen selbst Führungs- und Leitungsaufgaben in den jeweiligen Aus- und Weiterbildungsabteilungen. Sie besitzen umfassende Kompetenzen im Bereich der Personalentwicklung, um entsprechende Organisationsentwicklungsmaßnahmen sowie Maßnahmen zur Kompetenzförderung einzuleiten und umzusetzen.
Die Aufgaben der Berufspädagogen erfordern nicht nur gute und ausgeprägte pädagogische Kompetenzen, sondern auch koordinatorisches Geschick sowie Beratungs-, Führungs- und Sozialkompetenz.

Geprüfte Berufspädagogen verfügen über eine berufliche Handlungsfähigkeit, die sie in der Regel durch eine einschlägige Berufsausbildung und entsprechender Berufserfahrung erworben haben. Zur Wahrnehmung ihrer oben beschriebenen Aufgaben verfügen sie insbesondere über Qualifikationen in den folgenden Bereichen:

1. Kernprozesse der beruflichen Bildung:

  • Lernprozesse und Lernbegleitung,
  • Planungsprozesse,
  • Managementprozesse.

2. Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung:

  • Berufsausbildung,
  • Weiterbildung,
  • Personalentwicklung und -beratung.

3. Spezielle berufspädagogische Funktionen.

IHK-geprüfte Berufspädagogen sagen über sich selbst: *)

  • Für fünf von zehn Absolventen hat sich die Prüfung zum Berufspädagogen vorteilhaft im Beruf ausgewirkt. Sichtbar wird der Erfolg in höherer Position (75 Prozent), finanzieller Verbesserung (70 Prozent) und Sicherheit des Arbeitsplatzes (21 Prozent).
  • Über 70 Prozent würden sich wieder für dieses Weiterbildungsziel entscheiden.
  • Für mehr als die Hälfte der Absolventen entspricht die jetzige Position ihrer neu erlangten beruflichen Qualifikation.

 

*) "Aufstieg mit Weiterbildung", 8. Umfrage unter den Absolventen der IHK-Weiterbildungsprüfungen, August 2014

zurück zur Hilfsnavigation